Aktuell

Samstag, 2. Juni 2018, 20.00 Uhr

whisper/whistle - Christoph Funabashi und Torsten Papenheim


Seit sich der Hamburger Gitarrist Christoph Funabashi und der Berliner Gitarrist Torsten Papenheim 2010 kennenlernten, haben sie eine Vielzahl verschiedener Projekte gemeinsam realisiert: Mit dem Garagenoper Kollektiv brachten sie Papenheims Kammeroper „Schattenspiel“ und Funabashis Styropor-Streichquartett „Priele“ zur Aufführung; bei Torsten Papenheims Label schraum erschien 2012 Christoph Funabashis Einspielung des „Book of Heads“ von John Zorn; und die „Shudder Studies“ für Gitarre Solo von Torsten Papenheim sind fester Bestandteil von Funabashis Konzertrepertoire. Als whisper / whistle arbeiten die Beiden nun erstmals als (Gitarren)Duo zusammen.

whisper / whistle bedeutet Musik ohne Strom, Kabel, Verstärker und Effekte. Stattdessen einfach zwei Gitarren und viele kleine Objekte. whisper / whistle spielen (Re-)Improvisationen im Spannungsfeld von vermeintlich statischen Texturen, plötzlichen Brüchen und unmerklichen Veränderungen.

Website whisper / whistle: torstenpapenheim.de/whiwhi.htm
Website Torsten Papenheim: torstenpapenheim.de
Website Christoph Funabashi: christophfunabashi.de










Aus gegebenem Anlass folgender Hinweis:

Der Vereinszweck ist laut Satzung "die Förderung von Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, des Denkmalschutzes und der Völkerverständigung." Weiter heißt es in unserer Satzung: "Der Verein entwickelt und fördert soziokulturelle und multimeldiale Kommunikationsformate. Dabei geht es um Aktivitäten, die den Standort Bremen und insbesondere den Stadtteil Schwachhausen bereichnern und prägen sollen. Der Verein will strukturbildend und vernetzend innerhalb der Kunst- und Kulturszene wirken." Der Verein der Elefant widmet sich vorrangig kulturellen Projekten. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und ist politisch und konfessional neutral.





„Ein Elefant in Bremen“ von Gudrun Eickelberg

Das Buch erzählt die Geschichte des AntiKolonialDenkmals in Bremen. Gleichzeitig wird auch die deutsche und bremische Kolonialgeschichte am Beispiel Namibias beschrieben. Viele Fotos machen das Thema anschaulich. Das Buch ist für Kinder ab 12 Jahren geschrieben worden, ist aber auch für Erwachsene geeignet.

Verlag: Books on Demand, Norderstedt
ISBN 978-3-8423-8010-3 Preis: 12,90 €


In Planung:

Weitere Austellungen, Lesungen, Vorträge etc.